HOTELS IN TENERIFFA


Ein Urlaub in Teneriffa ist ein unvergessliches Erlebnis, denn Sie können ihn ganz nach Ihren Vorstellungen gestalten. Teneriffa ist die größte der sieben Kanarischen Inseln und besticht durch ihre erstaunliche Vielseitigkeit. Mondlandschaften und Gebirgszüge, schwarze und weiße Sandstrände, Naturparks, traditionelle Dörfer und geschäftige Städten - man täte Teneriffa unrecht, würde man es als reine Badeinsel abtun.

Weiterlesen

UNSERE HOTELS IN TENERIFFA


Blue Sea Lagos de Cesar

Blue Sea Lagos de César

Puerto de Santiago, Tenerife.

Ein ruhiges Hotel inmitten eines der beliebtesten Urlaubsorte auf Teneriffa.

Blue Sea Callao Garden

Blue Sea Callao Garden

Costa Adeje, Tenerife

Ein komfortabler Urlaubsplatz auf Teneriffa, nur 5 Gehminuten vom Strand entfernt.

Blue Sea Interpalace

Blue Sea Interpalace

Puerto de la Cruz, Tenerife

Die perfekte Umgebung für romantische Ferien oder einen Familienurlaub im ruhigen Norden.

Blue Sea Costa Jardín & Spa

Blue Sea Costa Jardín & Spa

Puerto de la Cruz, Tenerife

Die perfekte Wahl für einen romantischen oder Familienurlaub auf Teneriffa.

Blue Sea Puerto Resort

Blue Sea Puerto Resort

Puerto de la Cruz, Tenerife

Eine familienfreundliche Oase, die eine fantastische Auswahl an Einrichtungen präsentiert.

Willkommen im Mondland! Diese Vulkaninsel wird von Extremen geprägt: die größte Insel der Kanaren; der höchste Berg Spaniens; zerklüftete Vulkanlandschaften und weiche Sandstrände. Steht Ihnen der Sinn jedoch nach einem gemütlichen Strandurlaub, dann ist auch dafür bestens gesorgt.

Teneriffa erfreut sich zudem eines regen Nachtlebens, hervorragender Restaurants und Bars und einer vielfältigen Kulturszene. Die Badeorte von Teneriffa - und mit ihnen die zahlreichen Hotels - sind ähnlich vielseitig. Santa Cruz ist die Hauptstadt der Insel, die von Februar bis März im Karneval vor guter Laune überschäumt. Costa Adeje besticht durch seinen Charme, während Puerto de la Cruz eher heimelig ist. Puerto de Santiago erfreut sich wunderschöner Strände und San Cristobal ist ein Weltkulturerbe.

Sollten Sie von Faulenzen am Strand genug haben, dann bieten sich in Teneriffa zahlreiche interessante Wanderungen an. Ob Sie die Gassen eines traditionellen Dorfes erkunden, in der Stadt zum Shoppen gehen oder per pedes (oder mit der Seilbahn!) den Gipfel des Teide-Berges erklimmen - Langweile ist hier ein Fremdwort! Auch das Nachtleben zeigt sich vielseitig: ein gemütlicher Drink in einer Strandbar zum Sonnenuntergang ist genauso möglich wie ein Abstecher in die zahlreichen Bars oder Clubs.

Am Playa de las Americas locken viele Clubs und Diskotheken, in Santa Cruz sind eher chillige Bars zu finden. In den ruhigeren Ferienorten befinden sich neben einer Vielzahl von Hotels auch familienfreundliche Restaurants und Bistros, so dass sich auch Mutti und Vati ein Gläschen des hiesigen Weins genehmigen können.

Teneriffa ist die größte der sieben Kanarischen Inseln und befindet sich inmitten der Inselgruppe. Es ist die einzige Insel der Kanaren mit zwei Verkehrsflughäfen - einer im Süden und einer im Norden - so dass das gesamte Eiland abgedeckt ist. Die Flugzeit beträgt etwa 4,5 Stunden, die Währung ist der Euro und die Landessprache Spanisch.

Weiße Sandstrände

Weiße Sandstrände

Teneriffa ist zwar für seinen schwarzen Sand bekannt, aber es gibt hier durchaus auch goldfarbene Strände. Las Vistas in Los Cristianos ist mit der Blauen Flagge ausgezeichnet, die für Sauberkeit und Umweltschutz birgt. Der familienfreundliche Strand ist 850 m lang und durch eine Ufermauer geschützt. El Duque im Westen der Insel ist idyllisch und durch einen großen Felsvorsprung von nächsten Ferienort getrennt, so dass er etwas abgelegener wirkt. Des weiteren wären noch die folgenden Strände zu nennen: Playa Fañabe and Playa de Diego.

Schwarze Sandstrände

Schwarze Sandstrände

Teneriffa ist für seine beeindruckenden schwarzen Sandstrände bekannt. El Bollullo im Norden der Insel, unweit von Puerto de la Cruz, besticht durch seine natürliche Schönheit. Am Los Gigantes-Strand werden Sie sich wie ein Zwerg fühlen. Der schwarze Sand zieht sich bis zu den hohen dunklen Klippen hin und fällt ins türkisblaue Meer ab. Einfach majestätisch!

Canarias Folk Fest

Canarias Folk Fest

Ab 16 Uhr findet in Los Cristianos an Mitt- und Donnerstagen das Canarias Folk Fest statt. Bei diesem Kunsthandwerk- und Lebensmittel-Markt treten allwöchentlich Folkloregruppen aus der Umgebung und aus ganz Teneriffa auf. Eine fantastische Gelegenheit, bei einem Glas des hiesigen Weins ein Stück traditioneller Kultur zu genießen!

San Sebastian Festival

San Sebastian Festival

Das traditionelle San Sebastian-Festival wird seit Jahrzehnten am 20. Januar gefeiert und die gesamte Costa Adeje scheint an dem fröhlichen Reigen teilzunehmen. Ziegen, Schafe, Esel und Pferde werden von ihren Besitzern ins Meer getrieben (oder sogar geritten), um dort von einem Priester gesegnet zu werden. Klingt vielleicht ein wenig seltsam, ist aber ein unvergessliches Erlebnis! Wenn die Tier dann sicher im Stall untergebracht sind, erwachen die Straßen erst richtig zum Leben und überall wird zu Live-Musik getanzt und gesungen.

Santa Cruz-Karneval Tenerife

Carnaval Santa Cruz de Tenerife

Der Carnaval Santa Cruz wird als der lebhafteste Karneval außerhalb Brasiliens betrachtet und man muss ihn einfach einmal gesehen haben. Er findet von Anfang bis Mitte Februar statt und bietet ein buntes Spektakel mit Musiktheater, Paraden und Umzügen, zahllosen Veranstaltungen, Live-Musik - und selbstverständlich wird das Tanzbein geschwungen! Am Tag der „Bestattung der Sardine“, dem Gegenstück zum deutschen Aschermittwoch, trägt die ganze Stadt schwarz, während ein riesiger, aus Papiermaché gefertigter Fisch durch die Gassen getragen und lauthals betrauert wird.

Explora Tenerife

WANDERN

Steht Ihnen der Sinn nach einem energiegeladenen Ausflug, dann sind Sie im El Teide-Nationalpark genau richtig. Der Teide ist mit 3718 m über dem Meeresboden der höchste Berg Spaniens. Mit der Seilbahn gelangen Sie schnell zum Gipfel, der einen fantastischen Ausblick bietet. Sollten Sie jedoch unter Höhenangst leiden, so bieten sich die zahlreichen Wanderpfade durch den Nationalpark an.

Ist Ihnen eher nach einem ruhigeren Ausflug zumute, dann sollten Sie den Parque García Sanabria in Santa Cruz besuchen. In diesen als „Lungen der Stadt“ bekannten Parkanlagen finden Sie Ruhe und Entspannung. Der spiralförmige Pfad durch den Park lässt Sie auf dem Weg ins Innere viele verborgene Schätze entdecken, so z.B. Skulpturen, hübsche Bögen und Tunnel, Brunnen, Papageien und die beeindruckende Wasserskulptur Fecundidad (Die Fruchtbarkeit).

Wassersport Teneriffa

WASSERSPORT

Wassernarren fühlen sich in Teneriffa wie im 7. Himmel. Im Süden der Insel befinden sich die weichsten Strände - sowie schwarze als auch weiße! Im Südosten wüten die Passatwinde am meisten - ein Paradies für Surfer! Die Wellen hier sind fantastisch und ziehen Windsurfer, Bodyboarder und Segler gleichermaßen

Unweit der kleinen Stadt Garachico im Norden der Insel befinden sich Gezeitenpools, in denen man sich herrlich erfrischen kann. Das Wasser wird von jeder Flut ausgewechselt und von der Sonne sehr schnell erwärmt. Mit dem richtigen Timing (oder ein bisschen Glück) finden Sie sauberes, klares und warmes Salzwasser vor - ein wahrer Genuss.

Adrenalin-Junkies sollten sich den Siam Park unweit von Costa Adeje auf keinen Fall entgehen lassen. Laut TripAdvisor ist der Siam-Park der beste Wasserpark der Welt. Auf 185.000 qm wird mit zahllosen Rutschen, Stromschnellen und exotischen Anlagen für jeden Geschmack etwas geboten.

Weiterlesen

Die Dörfer von Teneriffa

Die Dörfer von Teneriffa

Die schönsten Seiten von Teneriffa sehen Sie vielleicht nur, wenn Sie sich in die etwas abgelegeneren Teile der Insel vorwagen. La Laguna, ehemalige Hauptstadt und UNESCO-Weltkulturerbe, besticht durch Charme und Ursprünglichkeit. Lebhafte Tapasbars und Geschäfte bestimmen das Bild des Zentrums. Genießen Sie einen Tag in diesem unvergesslichen Ort.

La Caleta heißt Besucher mit traditionellem kalabrischem Flair willkommen. Dieses kleine Fischerdorf unweit von Playa de las Americas lockt mit einem Naturstrand, wo in Stein gehauene Stufen direkt ins Wasser führen. Wie es sich für ein Fischerdorf geziemt, sind die Fischrestaurants hier fantastisch und ein Besuch lohnt sich schon für die hervorragenden Meeresfrüchte allein!

KARTE VON TENERIFFA